• Radball ist action pur
  • de helli Wahnsinn
  • fun - power - success
  • Familienplausch
  • Jugendsportplausch
  • Breitensport
  • Spitzensport
  • Familienverein
  • Freizeitvergnügen
  • de helli Wahnsinn
  • Juniorenmeister - Elitemeister - Weltmeister
  • Radball ist action pur
  • challenging the best
  • fun - power – success
  • einfach nur cool

 


2017-06-24 | U23

Internationales Radballturnier

  Wetzikon: Nach abgeschlossener Schweizermeisterschafts Saison, stand noch ein Turnier an, bevor die Sommerpause eingeläutet wird. Wir wurden von unseren Vereinskollegen aus Wetzikon zum ersten Internationalen Radballturnier eingeladen.

 

 

Tim Russenberger

Das Turnier versprach höchstes Niveau der U23 Kategorie. Mit dabei waren nämlich Teams wie die U23 Europameister aus Sulz/Dornbirn. Die 3. Klassierten aus Naurod und die erst kürzlich gekorenen Junioren Europameister aus Sangerhausen. Die Tschechischen U23 Meister von Svitavka und Gärtringen spielten auch um den Turniersieg mit.

Das Team aus Sulz/Dornbirn konnte klar favorisiert werden, wer aber danach die Nase vorn hat war nicht abzuschätzen. Es konnte also mit einem hart umkämpften Turnier gerechnet werden.

Ein Sieg im ersten Spiel gegen Sangerhausen war besonders wichtig für uns. Obwohl wir nicht wussten was die Stärken und Schwächen dieses Teams sind starteten wir gut. Wir dominierten die erste Halbzeit. Dadurch konnten wir mit einer 4:1 Führung in die zweite Halbzeit gehen. Diese war geprägt von Eigenfehlern und verpassten Möglichkeiten. Die zuvor klare Führung ging schnell verloren. Zum Schluss konnten wir das 4:3 noch verteidigen. Somit sicherten wir uns 3 wichtige Punkte für den weiteren Turnierverlauf.

Das nächste Spiel gegen Sulz/Dornbirn begann sehr gut. Wir hielten mit bis zum Stand von drei zu drei. Danach zeigte sich aber, dass Sulz/Dornbirn noch einen Gang zulegen konnte. Wir liessen zu viele Löcher zu und waren nicht genug aufmerksam um auch Schüsse aus von der Mittellinie zu parieren. Das Spiel verloren wir klar mit 10:5.

Nun galt es das nächste Spiel zu gewinnen. Wir spielten gegen Gärtringen. Diese Mannschaft kannten wir bereits ein wenig. Deswegen war das Spiel anfangs sehr ausgeglichen. Die meiste Zeit der ersten Halbzeit, waren wir nur am Verteidigen, da sie sehr viele Pässe spielten aber selten Torchancen hatten. Trotz wenig Ballbesitz gelang es uns die wenigen Chancen zu verwerten. Wir gewannen das Spiel 6:4.

Nach dem Spiel gegen Gärtringen ging es für uns weiter gegen Naurod. Wir konnten sehr gut mithalten mit dem 3. der U23 EM. Jedoch waren sie sehr effizient wenn es um die Verwertung der Eckbälle ging. Nur ein Tor hatten sie aus dem Spiel erzielt. Die 4 anderen konnten sie alle per Eckball erzielen. Während wir lediglich einen Eckball von etwa 4 verwerten konnten. Das Spiel verloren wir 5:3. Es war Schade das wir uns geschlagen geben mussten. Denn spielerisch hatten wir mehr Chancen erarbeitet und auch mehr Spielanteil gehabt.

Zum Schluss wurde es nochmals Spannend. Da Naurod gegen Gärtringen patzte und bereits ein Unentschieden und ein Niederlage auf dem Konto hatte. Für uns musste also ein Sieg gegen die Gäste aus der Tschechei her wenn wir uns den zweiten Platz sichern wollen. Mit einem klaren Ziel vor Augen gingen wir in diese letzte Partie des Tages. Wir konnten bereits nach wenigen Sekunden in Führung gehen. Von langer Dauer war dies jedoch nicht. So ging das dann weiter bis in die zweite Halbzeit hinein. Erst bei einem Spielstand von 4:4 gelang es uns einen 2 Tore Vorsprung zu erspielen. Diesen verteidigten wir bis zum Schluss. Wir gewannen das Spiel somit 6:4. Wir freuten uns sehr über den 2. Platz, an solch einem stark besetzten Turnier.

 

Abschliessend möchte ich mich beim RV Wetzikon bedanken für die Einladung zu diesem super Turnier. Wir hatten die Möglichkeit gegen die besten U23 Teams aus Deutschland, Österreich und der Tschechei spielen. Das Turnier zeigte uns auf wo wir noch Fortschritte machen müssen. Es zeigte aber auch, dass wir uns auf einem guten Weg befinden. Dies motiviert natürlich sehr für die kommende U23 EM-Ausscheidung.

 

Zusätzliche Informationen