• Radball ist action pur
  • de helli Wahnsinn
  • fun - power - success
  • Familienplausch
  • Jugendsportplausch
  • Breitensport
  • Spitzensport
  • Familienverein
  • Freizeitvergnügen
  • de helli Wahnsinn
  • Juniorenmeister - Elitemeister - Weltmeister
  • Radball ist action pur
  • challenging the best
  • fun - power – success
  • einfach nur cool

 


2017-02-11 | Cup Halbfinal

Altdorf vor Verfolger Pfungen

  Mosnang: . Während die Radballer aus Pfungen nach dem ersten Drittel der Qualifikationsphase auf dem zweiten Zwischenrang stehen, weht für die Winterthurer Radballer der harte Wind des Abstiegskampfes entgegen.

 

 

 


2017-02-11 | Cup Halbfinal

Winterthurer Teams verpassen Cupfinal

  Oftringen: Während die Pfungemer Radballer souverän den Cupfinal erreichten, schieden beide verbliebenden Teams des Radballclub Winterthur im Halbfinal aus. Überraschend qualifizierten sich drei Teams aus Altdorf für den Schweizer Cupfinal.

 

 

 


2017-02-11 | Cup Halbfinal

Schweizercup Halbfinal

 

Am Samstag dem 11.2.17 fanden die Schweizercup Halbfinal Runden statt. Es wurde an drei unterschiedlichen Orten gespielt. Der erste und zweite kommen in den Final. Zusätzlich auch noch die 2 besten dritten.

 

 

 


2016-11-12 | NLA 1. SM Runde

Pfungen bleiben ungeschlagen / Derbysieg von Winterthur

  Winterthur: Die Pfungemer Gebrüder Waibel starteten ohne Niederlage in die neue NLA-Saison der Radballer. Während die Winterthurer Götschmann/Hengartner sich ihren ersten Sieg erkämpften, feierte der zurückgetretene Marcel Waldispühl Schiedsrichterdebüt in der höchsten Liga.

 

 

 


2017-01-22 | Winterbummel

Winterbummel 22. Januar 2017

Winterbummel. Bericht  Heinrich Russenberger, Fotos: Silvio Wittwer.

 

 


2017-01-14| Abschiedsturnier Waldispühl/Jiricek

Weltmeisterlicher Rücktritt vom Spitzensport

  Winterthur: Der Löwencup der Radballer war vollumfänglich dem Abschied von Marcel Waldispühl, Peter Jiricek und ihrem Trainer Petr Jiricek gewidmet. Trotz vielen Emotionen und Geschenken wurde auf der sportlichen Ebene nichts geschenkt. Zum Schluss standen sie ein letztes Mal den Weltmeistern der vergangenen vier Jahren, Schnetzer/Bröll aus Höchst gegenüber.

 

Zusätzliche Informationen